Schwelbrand an der Heizung sorgt für Feuerwehr Einsatz

Datum: 17. März 2018 
Alarmzeit: 7:18 Uhr 
Dauer: 25 Minuten 
Art: Mittelbrand 
Einsatzort: Am Aschbacher Hof 
Fahrzeuge: LF 10/6, GW-L2, LF 16-TS – KatS 


Einsatzbericht:

Mit der Meldung Kellerbrand, wurde der Löschbezirk Gersweiler und die
Berufsfeuerwehr am 17. März gegen 07:18 Uhr in die Straße Am
Aschbacher Hof alarmiert. Bei Ankunft an der Einsatzstelle, waren die
Nachbarn anwesend die dem Einsatzleiter zur Auskunft gaben, dass im
Kellerbereich und dem Treppenhaus eine starke Verqualmung festzustellen
sei. Auf Nachfrage wurde weiter mitgeteilt, dass sich keine Personen in
dem Anwesen befinden. Eine Erkundung durch den ersten Angriffstrupp
ergab einen Schwelbrand an der elektrischen Steuerung der Heizung,
wobei der Brand bereits erloschen war. Nachdem eine Abluftöffnung
geschaffen war, erfolgte eine Belüftung, die nach 25 Minuten beendet
werden konnte. Zum ersten Angriffstrupp des Löschbezirkes Gersweiler
kam ein zweiter der BF hinzu. Die Sicherungen der Stromversorgung
wurden gezogen, womit das Haus stromlos war. Vorsorglich wurde eine
Wasserversorgung aufgebaut, die jedoch nicht zum Einsatz kam. Nachdem
mittels einer Wärmebildkamera der Kellerraum überprüft war, konnten
auch die Belüftungsmaßnahmen eingestellt werden. Weitere Maßnahmen
waren nicht erforderlich.