Brand einer Deckenbeleuchtung in Turnhalle

Datum: 21. August 2018 
Alarmzeit: 17:36 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 4 Minuten 
Art: Kleinbrand 
Einsatzort: Hauptstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6, GW-L2 


Einsatzbericht:

Während einer Übungsstunde im Turnerheim, kam es zu einer Stichflamme aus einer in der Decke verbauten Beleuchtung, was zu einer Rauchentwicklung der gesamten Halle führte. Unmittelbar danach verließen die in der Halle befindlichen Personen das Gebäude und alarmierten die Feuerwehr.

Nachdem die erste Erkundung durchgeführt war, wurde durch den Einsatz eines Lüfters für einen Rauchabzug gesorgt. Mittels Wärmebildkamera konnte keine erhöhte Temperatur rund um die  Beleuchtung festgestellt werden.

Ein Einschalten der Sicherungen führte dann zu einer Rauchentwicklung an der Beleuchtung, wonach die genaue Schadstoffstelle festgestellt werden konnte und die  gesamte Halle stromlos geschaltet wurde. Nach den Belüftungsmaßnahmen war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle an den Betreiber der Halle übergeben.