Filteranlage brennt bei der Firma Hydac, zwei Personen ins Krankenhaus eingeliefert

Datum: 16. Juli 2018 
Alarmzeit: 4:36 Uhr 
Dauer: 59 Minuten 
Einsatzort: Firma Hydac Hauptstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6 


Einsatzbericht:

Am Montagmorgen, 16. Juli gegen 04:36 Uhr, wurde der Löschbezirk Gersweiler mit dem Stichwort „Brand 2. Alarm Hydac Werk“ alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde durch die Haupteinsatzzentrale mitgeteilt, dass es im 3.Stockwerk zum Brand einer Filteranlage gekommen ist und es mehrere Personen mit Rauchgasintox gibt. Anhand dieser Meldung fuhren neben dem Löschbezirk Gersweiler auch beide Wachen der BF, sowie der Löschbezirk Klarenthal die Einsatzstelle an, der Löschbezirk Altenkessel und Malstadt-Burbach wurden in Einsatzbereitschaft alarmiert, weiter fuhren drei Rettungswagen und ein Notarzt zur Einsatzstelle.

Die erste Erkundung ergab eine leichte Verrauchung im zweiten Obergeschoss, eine weitere dann, dass es wie gemeldet, in der dritten Etage zum Brand einer Filteranlage gekommen war. Diese konnte schnell ausgebaut und mittels Kübelspritze abgelöscht werden. Nach Belüftungsmaßnamen konnte gegen 05:00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder aufgelöst, und gegen 05:35 Uhr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Vom Rettungsdienst wurden vier Personen an der Einsatzstelle erstbetreut, zwei wurden vorsorglich mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht.