Zwei Autofahrer nach Frontalzusammenstoß in Klinik eingeliefert

Datum: 27. Januar 2020 
Alarmzeit: 12:59 Uhr 
Dauer: 48 Minuten 
Art: Technische Hilfe Verkehrsunfall 
Einsatzort: Hauptstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6, GW-L2, LF 16-TS – KatS 


Einsatzbericht:

Am 27. Januar wurde der Löschbezirk Gersweiler und die Berufsfeuerwehr gegen 13:00 Uhr mit den Einsatzstichworten „ VU mit Person, Hauptstraße, 2 PKW frontal, eine Person im Fahrzeug eingeschlossen“, zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung, dass zwei Fahrzeuge frontal zusammenstießen, wobei beide Fahrer hinter ihrem Steuer saßen, jedoch nicht eingeklemmt waren. Während die Fahrzeuginsassen durch den Rettungsdienst, den Notarzt und die Feuerwehr betreut wurden, erfolgte gleichzeitig die Stabilisierung eines Fahrzeuges, auch wurde an beiden Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt und der Brandschutz sichergestellt.

Nachdem die Verunfallten ihre Fahrzeuge verlassen hatten, wurden beide in ein Krankenhaus eingeliefert. Während ein Fahrzeug vom Abschleppdienst mitgenommen wurde, ist das andere zur Seite geschoben worden. Durch die Feuerwehr wurde noch die Fahrbahn gereinigt, hiernach konnte der Einsatz beendet werden. (R.Mailänder)