Wasserschaden Haus unbewohnbar

Datum: 14. Februar 2021 
Alarmzeit: 16:40 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: Technische Hilfe Wasser in Gebäude 
Einsatzort: Hauptstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6, MTF, GW-L2, LF 16-TS – KatS 


Einsatzbericht:

Wasserschaden Haus unbewohnbar

Sonntag Nachmittag  17 Uhr. Alarmmeldung für den Löschbezirk Gersweiler mit den Einsatzstichworten ” Wasserschaden klein, vermutlich  Leitungsschaden” Hauptstraße. In  Folge rücken alle Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus. Vor Ort stellt sich heraus, dass das Wasser aus der zweiten Etage bereits den Weg nach unten genommen hat. Wasser dringt nicht nur aus den Decken, sondern läuft auch  aus der Unterverteilung und den Steckdosen. Noch vor dem Eintreffen der Stadtwerke, werden alle Sicherungen umgelegt und der Stromkreis so unterbrochen, kurze Zeit später dann durch die Stadtwerke die Panzersicherung  gezogen. Zwar wird die Wasser Hauptzuleitung geschlossen, trotzdem läuft das Wasser weiter. Auch nach intensiver Lecksuche, kann keine Schadstelle gefunden werden. Da sich das Wasser im gesamten Haus befindet und die Panzersicherung gezogen werden musste, bleibt  das Haus vorerst für sechs Personen unbewohnbar.